#Listen#Out


Die Neue Münchner Konzertreihe


NÄCHSTE TERMINE


 

Do. 01.02.2018 | 19:30 | Konzertsaal |

Karl-Amadeus-Hartmann-Gesellschaft | Franz-Joseph-Straße 20, München

Eintritt: 15€ (erm. 10€)

 

#Vexirbilder

Neue Werke von Schwab und Smith

sowie Werke von Ginzel, Syrse, Widmann, Jarrell, Takemitsu u.a.

 

ensemble hartmann21

Hans-Henning Ginzel (Künsterische Leitung)

 


 


#Listen#Out – Die Neue Münchner Konzertreihe

ensemble hartmann21

 

Organisation & Veranstaltung: Karl-Amadeus-Hartmann-Gesellschaft

Künstlerische Leitung: Andreas Hérm Baumgartner

Ensemble-Leitung: Hans-Henning Ginzel

 

#Listen#Out ist nicht nur eine Konzertreihe die bei jedem Event immer wieder neue Konzepte und künstlerische Wege einschlagen möchte und somit dem Münchner Publikum wirklich „Neue Musik“ präsentiert, sie sucht sich bei ihren Programmen dafür ergänzend auch immer neue junge Münchner Komponisten aus. Somit ist ein Konzert von #Listen#Out immer wieder einzigartig. Die von Hans-Henning Ginzel gegründete  Reihe wird seit 2018 von der Karl-Amadeus-Hartmann-Gesellschaft veranstaltet und als Künstlerischer Leiter von Andreas Hérm Baumgartner mitgestaltet. Im Herzen Schwabings und unter einmaligen Bedingungen werden pro Jahr ca. drei bis vier Konzerte im Frühjar, Sommer und Herbst angeboten. Die Konzerte werden unter der Ensemble-Leitung von Hans-Henning Ginzel durch das ensemble hartmann21 gestaltet.


Infos+ zum nächsten Konzerttermin


#Vexirbilder Do. 01.02.2018 | 19:30 | Konzertsaal |

Karl-Amadeus-Hartmann Gesellschaft | Franz-Joseph-Straße 20

Eintritt: 15€ (erm. 10€)

 

Weitere Infos in Kürze.



Infos+ zu den vergangenen Konzerten


 

#Klaviertrio 01.02.17 | 19:00 | Konzertsaal |

Karl-Amadeus-Hartmann-Gesellschaft | Franz-Joseph-Strasse 20

 

Für das dritte Konzert der neuen Münchner Konzertreihe #Listen#Out kooperiert das Breakout Ensemble mit der Karl-Amadeus-Hartmann-Gesellschaft. Die Komponisten/in Katharina S. Müller, Hans-Henning Ginzel, (die zugleich auch als Interpreten an Violine, Cello und Klavier auftreten werden) und Samuel Penderbayne schreiben neue Werke für Klaviertrio. Damit setzt sich das junge Münchner Ensemble, das zuletzt u.a. mit der Video-Oper „Sharepool“ auf sich aufmerksam machte, erstmals mit einer tradierten Kammermusik-Gattung auseinander. Diese herausfordernde und spannende musikalische Standortortbestimmung werden die Komponisten auch im Gespräch mit Andreas Hérm Baumgartner, dem Leiter der Karl-Amadeus-Hartmann-Gesellschaft, erörtern. Das Programm wird durch das 2. Klaviertrio von Maurizio Kagel abgerundet.


©  All Rights Reserved – Hans-Henning Ginzel/#Listen#Out – 2017


I M P R E S S U M